Verkehrsrecht Iserlohn

Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit genügt oft und schon kracht es. Zwar handelt es sich meist nur um Blechschäden, aber das Ärgernis ist dennoch groß. Je nach Umfang des entstandenen Schadens und den daraus resultierenden Folgekosten kann es notwendig werden, einen Anwalt zu beauftragen, der sich in der Materie des Verkehrsrechts auskennt. Durch besondere Kenntnisse im Verkehrsrecht weiß Rechtsanwalt Gerd G. Schönfelder aus lserlohn in solchen und ähnlichen Fällen zu helfen.

Als Beteiligter eines Verkehrsunfalls steht Ihnen gegebenenfalls Schadenersatz zu. Hierbei kann sich anwaltlicher Rat durch Herrn Rechtsanwalt Schönfelder schnell bezahlt machen, denn viele Geschädigte wissen oft gar nicht, welche Schadenpositionen ihnen zustehen und den gegnerischen Versicherungen ist daran gelegen, möglichst wenig zu zahlen. So sind beispielsweise nach einem Verkehrsunfall zu Schaden gekommene Güter innerhalb des Fahrzeuges zu ersetzen (Arbeitskleidung, Brillen, etc.). Welche Ansprüche geltend gemacht werden können, ist im Einzelfall zu prüfen.

Während reine Sachschäden im Regelfall relativ überschaubar bleiben, können Personenschäden schnell kritisch werden. Mitunter kann es hier zu langfristigen Schäden und beruflichen Einschränkungen für diese Personen kommen, so dass am Ende beachtliche Schmerzensgelder drohen!

Auf der anderen Seite rät der Iserlohner Rechtsanwalt auch Unfallverursachern dringend, sich nach einem Verkehrsunfall an einen Anwalt zu wenden. In Bußgeld- oder Strafverfahren verteidigt Rechtsanwalt Gerd G. Schönfelder umfassend und kompetent. Bei der Verhängung eines Fahrverbotes oder bei der Entziehung der Fahrerlaubnis ist die anwaltliche Hilfe zur Vermeidung von schweren Nachteilen dringend zu empfehlen.

Selbst ein Geschwindigkeitsverstoß hat oft die Verhängung eines Fahrverbotes zur Folge. Ohne die wirksame Hilfe durch Rechtsanwalt Schönfelder können Sie sich kaum wirksam hiergegen wehren.

 

Rechtsanwalt Schönfelder ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der Verkehrsanwälte im Deutschen Anwaltverein.